NEWS • 18. Januar 2024 •  9:30 CET •  2 MIN

Vattenfall Eurofiber und ANEDiS powered by Netceed schließen Rahmenvertrag für zukunftsfähiges XGS-PON-Netz für Berlin 

Vattenfall Eurofiber setzt ANEDiS als Systemintegrator und Supportpartner für Glasfaserausbau von 500.000 Haushalten und Unternehmen in Berlin ein – Anwohnerinnen und Anwohner profitieren von High-Speed-Internet 
Verfügbarkeit
Schließen

Jetzt rechtzeitig kostenfreien Glasfaseranschluss sichern und Verfügbarkeit prüfen

Berlin, 18. März 2024 – Die Vattenfall Eurofiber GmbH (Vattenfall Eurofiber) und ANEDiS powered by Netceed haben mit einem Rahmenvertrag eine langfristige Partnerschaft geschlossen. Der Ausbau des Glasfasernetzes der Vattenfall Eurofiber als wichtiges Infrastrukturprojekt für Berlin wird auf Basis von XGS-PON (Übertragungsgeschwindigkeiten von 10 GB/s in Up- und Downstream) als Open Access FTTH/FTTB (Fiber-to-the-Home/Fiber-to-the-Building) gebaut. Hierbei werden die Endkundendienste ausschließlich über 3rd Party Service Provider realisiert. Somit handelt es sich um ein wichtiges Referenzprojekt, das Open Access, also einen offenen Zugang zur Glasfaserinfrastruktur, für Marktpartner und Carrier auf Dienstebene ermöglicht. In diesem Großprojekt wird die ANEDiS Management GmbH, ebenfalls in Berlin ansässig, ihrer Rolle als Bindeglied zwischen Hersteller und Netzanbieter gerecht und übernimmt als lokaler Experte die Systemintegration sowie den Support.

 

Für das Vorhaben liefert ANEDiS powered by Netceed aktive OLT- und ONT-Technik von Calix sowie G.Fast DPUs mit XGS-PON-Uplink von Casa Systems. Bereits in 2022 errichtete der Berliner Glasfaserspezialist im hauseigenen Schulungszentrum für das „Proof of Concept“ ein realitätsnahes Access-Netz nach L2BSA-Vorgaben (Layer 2 Bitstream Acccess) mit XGS-PON OLT und ONTs von Calix sowie der Integration der G.fast DPU von Casa Systems. Von dieser Technik profitieren insbesondere die Berlinerinnen und Berliner – so ermöglicht die Kombination aus XGS-PON-Technologie und Open-Access-Konzept neben einer zukunftsfähigen High-Speed-Glasfaserverbindung insbesondere eine freie Anbieterwahl mehrerer Netzbetreiber.

Vattenfall Eurofiber konnte sich bereits 2022 vor Ort bei der ANEDiS sowie per Remote-Vollzugriff sowohl von der einwandfreien Integration aller Komponenten und Systeme als auch von der Einfachheit des Betriebskonzeptes der Gesamtarchitektur überzeugen, bevor nach einer Pilotphase nun im Februar 2024 der Rahmen für eine langfristige Partnerschaft festgelegt wurde.

„Vattenfall Eurofiber investiert in der Hauptstadt in den großflächigen Ausbau einer Glasfaserinfrastruktur und sorgt mit einem diskriminierungsfreien und offenen Zugang für Angebotsvielfalt beim Endkunden. Als Infrastrukturinvestor stellt Vattenfall Eurofiber im Gegensatz zu vielen anderen Netzanbietern keine eigenen Dienste bereit, sondern strebt eine Vermarktung mit verschiedenen leistungsfähigen Diensteanbietern an, um den Endkundinnen und Endkunden eine optimale Auswahl von Breitbandprodukten zu ermöglichen. Die von ANEDiS angebotene Systemlösung basiert mit dem Equipment von Calix und Casa Systems auf zwei am Weltmarkt führenden Anbietern für FTTH- und FTTB-Lösungen mit umfangreicher Erfahrung in der Umsetzung von Open-Access-Netzen. Getreu unserem Motto ,So einfach ist Breitband‘ ermöglicht die Gesamtlösung einen einfachen und effektiven Netzbetrieb für eine moderne Glasfaser-Open-Access-Plattform“, kommentiert Jan Müller, Geschäftsführer der ANEDiS powered by Netceed, das Projekt.

Marco Sick, CEO der Vattenfall Eurofiber, blickt der geplanten Kooperation mit Zuversicht entgegen: „Wir sind davon überzeugt, mit einem Open-Access-Netz unter Nutzung der aktuellen Technik die zukunftsfähigste Lösung eines High-Speed-Glasfasernetzes für Berlin umzusetzen. Dies wird dazu beitragen, den in den kommenden Jahren steigenden Bedarf an hohen und stabilen Bandbreiten von privaten und gewerblichen Nutzer:innen zu decken. Wir werden die Gigabit-Strategie des Landes Berlin eigenwirtschaftlich mit Leben füllen und mithilfe innovativer Konzepte bedarfsgerechte Ausbauszenarien realisieren. Hierbei ist ANEDiS ein leistungsstarker lokaler Partner mit jahrzehntelanger Branchenerfahrung, der sich als zentraler Ansprechpartner nicht nur für die Systemintegration und Projektlogistik anbietet, sondern uns darüber hinaus wertvolle Zusatzleistungen wie Schulungs- und Supportkapazitäten zur Verfügung stellen kann.“

Über ANEDiS powered by Netceed

ANEDiS ist ein seit 2008 aktiver Systemintegrator und Lösungsanbieter und begleitet seit jeher Netzbetreiber bei der Umsetzung von FTTH- und FTTB-Projekten mit innovativen Lösungen, wobei das Unternehmen sich als Bindeglied zwischen Produzenten und Netzbetreibern versteht. ANEDiS kombiniert Lösungen verschiedener Hersteller und entwickelt daraus eine Ende-zu-Ende-Lösung – vom OLT bis zum ONT.

ANEDiS ist Teil von Netceed, einer weltweit führenden Unternehmensgruppe der Telekommunikations- und Breitbandbranche in den Bereichen Produktvertrieb, Logistik, technisches Engineering und Produktdesign. Mit über 30 Jahren Erfahrung und Expertise ist Netceed bekannt für herausragende Leistungen. Das Unternehmen liefert und vertreibt zuverlässig eine breite Palette von passiven und aktiven Produkten sowie Werkzeugen für FTTH-, FTTX-, HFC-, Wi-Fi- und 5G/Mobilfunknetze sowie Rechenzentren. Mit einem umfangreichen Portfolio von mehr als 90.000 Produkten von über 1.500 marktführenden Partnern sorgt Netceed als Value-Added-Supplier für die reibungslose Bereitstellung von Highspeed-Internet, Video-, Daten- und Sprachdiensten. Ein Team aus mehr als 2.000 Mitarbeitenden arbeitet in 19 Ländern daran, die Zukunft der Kommunikationsnetzwerke weltweit zu gestalten.

Pressekontakt ANEDiS

Jan Stille
Marketingleiter
+49 511 75708-712
jan.stille@btv-multimedia.de

www.anedis.de

www.linkedin.com/anedisgmbh

 

Über Vattenfall Eurofiber

Das Joint Venture Vattenfall Eurofiber GmbH hat sich als Partner der Berliner Gigabitstrategie den Ausbau eines hochleistungsfähigen Glasfasernetzes in Berlin zum Ziel gesetzt.  Mehr als 500.000 Haushalte und Unternehmen werden durch VFE in den kommenden Jahren Zugang zu FTTB-/ FTTH-Glasfaseranschlüssen erhalten. Das neue Glasfasernetz bietet gegenüber den bestehenden Infrastrukturen eine schnellere und überlegene Verbindung.  Als reiner Infrastrukturanbieter mit Open Access bietet das Unternehmen kein eigenes Endprodukt an, sondern ermöglicht allen Internetanbietern diskriminierungsfrei die Nutzung des Glasfasernetzes und die Vermarktung eigener Produkte. Die Endkunden haben somit die volle Wahlfreiheit bei der Auswahl ihres Internetanbieters.

www.mitjederFaser.berlin

www.linkedin.com/vattenfall-eurofiber

 

Kontaktdaten für weitere Informationen:

Vattenfall Eurofiber

Cornelia Kuhlmey
Corporate Communications Specialist
berlin@vattenfall-eurofiber.com