NEWS • 4. Januar 2024 •  16:00 CET •  2 MIN

Vattenfall Eurofiber erhält weltweit anerkannte ISO 27001-Zertifizierung 

Neuer Standard für die Informationssicherheit 
Verfügbarkeit
Schließen

Jetzt rechtzeitig kostenfreien Glasfaseranschluss sichern und Verfügbarkeit prüfen

Berlin, 4. Januar 2024 – Vattenfall Eurofiber (VFE), Berliner Anbieterin von Glasfaser-Infrastruktur, hat die ISO 27001-Zertifizierung für ihr Informationssicherheitsmanagement erhalten. Dieser Meilenstein markiert einen wichtigen Schritt in ihrem Bestreben, höchste Standards für Informationssicherheit und Datenschutz zu gewährleisten.

 

Mit der Zertifizierung nach ISO 27001 weist VFE die Wirksamkeit ihres Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) objektiv und glaubwürdig nach. Dieser weltweit anerkannte Standard definiert die Anforderungen, die an die Einführung, Umsetzung, Dokumentation und Verbesserung eines ISMS mit Zertifizierung gestellt werden. Die Zertifizierung wurde in einem zweistufigen Verfahren durch die Auditor:innen des Zertifizierungsinstitut für Informationssicherheit Dr. Scharff GmbH (ZIS) vorgenommen. Das ZIS ist auf ISMS spezialisiert und durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) akkreditiert.

Marco Sick, CEO von Vattenfall Eurofiber, betont: „Diese Zertifizierung ist das Ergebnis unseres kontinuierlichen Engagements, die Anforderungen unserer Kund:innen und die gesetzlichen Bestimmungen des Telekommunikationsgesetzes (TKG) zu erfüllen. In einer Zeit, in der die Bedrohungen für Informationssysteme stetig zunehmen, unterstreicht diese Zertifizierung unsere Entschlossenheit, proaktive Maßnahmen zum Schutz kritischer Informationen und Systeme zu implementieren.“

VFE verpflichtet sich, das ISMS fortlaufend weiterzuentwickeln. Damit wird gleichzeitig der Zertifizierungsstatus aufrechterhalten. Das Zertifikat kann hier in deutscher Fassung und hier in englischer Fassung heruntergeladen werden.

Mit jeder Faser Berlin.

Über Vattenfall Eurofiber

Das Joint Venture Vattenfall Eurofiber GmbH hat sich als Partner der Berliner Gigabitstrategie den Ausbau eines hochleistungsfähigen Glasfasernetzes in Berlin zum Ziel gesetzt.  Mehr als 500.000 Haushalte und Unternehmen werden durch VFE in den kommenden Jahren Zugang zu FTTB-/ FTTH-Glasfaseranschlüssen erhalten. Das neue Glasfasernetz bietet gegenüber den bestehenden Infrastrukturen eine schnellere und überlegene Verbindung.  Als reiner Infrastrukturanbieter mit Open Access bietet das Unternehmen kein eigenes Endprodukt an, sondern ermöglicht allen Internetanbietern diskriminierungsfrei die Nutzung des Glasfasernetzes und die Vermarktung eigener Produkte. Die Endkunden haben somit die volle Wahlfreiheit bei der Auswahl ihres Internetanbieters.

Kontaktdaten für weitere Informationen:

Vattenfall Eurofiber

Cornelia Kuhlmey
Corporate Communications Specialist
contact@vattenfall-eurofiber.com